Magazin

Mobiles Advertising ist auf dem Vormarsch

Durch die Verbreitung der Smartphones und die Ablösung des Computers als wichtigstes Kommunikationsmittel hat sich auch viel in der Werbebranche getan. Mobiles Advertising rückt daher immer mehr in den Fokus auch bei der trendmarke Werbeagentur GmbH. Das Mobile Advertising wird dabei zur Übertragung von Werbebotschaften im Mobilfunkbereich genutzt.

Wo und in welcher Art kann mobiles Advertising eingesetzt werden?

Die Möglichkeiten für mobiles Advertising werden immer umfangreicher. Das liegt vor allem auch daran, dass neue Technologien für eine echte Revolution in der Werbebranche sorgen. So bietet das Mobile TV ebenso großartige Möglichkeiten wie das mobile Web. Gleichzeitig werden täglich Hunderte und Tausende Apps auf den Markt gebracht, die man ebenfalls zur Verbreitung von Werbebotschaften nutzen könnte. Als weiterer wichtiger Faktor zeigt sich mehr und mehr das mobile Massaging. Egal ob nun Facebook oder Whats‘ App oder ein anderer Messenger, diese Form der Kommunikation ist mehr und mehr auf dem Vormarsch.

Genauso vielseitig wie die Einsatzgebiete sind auch die Formen der Werbung, die das mobile Advertising ermöglicht. Die bekannteste Form des mobilen Advertisings ist die Bannerwerbung. Hier werden im mobilen Web einfach Werbebanner auf stark frequentierte Websites angeboten. Durch ein Klick auf das Banner gelangt der User dann auf die Website des Werbetreibenden.

Interstitials sind ebenfalls weit verbreitet, doch werden sie vom User nicht so gern gesehen, da diese Form der Werbung ganzseitig ist und der Nutzer erst nach einer gewissen Zeit oder durch Klick auf die Werbeform an den eigentlichen Inhalt der besuchten Seite gelangt.

Pro und Contra Mobile Advertising

Wer Mobile Advertising für seine Werbekampagnen nutzen möchte, der sollte wissen, wie diese neuen Techniken richtig eingesetzt werden. Weniger ist dabei oft mehr. Schlecht eingesetzte Werbung kann zu einem großen Imageschaden führen, was natürlich nicht gewollt ist.

Die Vorteile des Mobile Advertising liegen eigentlich auf der Hand. Die jeweiligen Zielgruppen haben das Medium, über welches die Werbebotschaften verbreitet werden in Form von Smartphone und Tablet immer am Mann. Somit kann die Werbung jederzeit und an jedem Ort an den User übertragen werden. Neue Technologien ermöglichen zudem eine immer bessere Personalisierung der angebotenen Inhalte, wodurch die Zielgruppe viel effizienter erreicht werden kann.

Durch die mobilen Medien ist gleichzeitig eine umfassende Kommunikation mit der Zielgruppe möglich. Das hebt die Response-Raten erheblich an und übertrifft die anderer Medien oftmals um ein Vielfaches.

Die Nachteile sollte hier jedoch auch benannt werden. Durch die geringe Größe von Smartphone und Tablet ist die Größe verwendeter Grafiken begrenzt. Zudem reagieren die Besitzer der Medien sehr schnell auf das permanente darbieten von Werbenachrichten mit negativen Reaktionen. Fingerspitzengefühl beim Einsatz von Mobile Advertising ist daher mehr als gefragt.

Fakt ist, dass man durch eine gezielte und effektive Nutzung von Mobile Advertising seine Umsätze stark steigern kann.

 

Daniel Wanner

New Business und Kundenberater

0711 460 520 23

Sie möchten Ihrer Webseite ein neues Gesicht verleihen oder haben ein anderes Projekt für uns?

Online anfragen