Magazin

Mit der richtigen Magento-Schnittstelle neues Geschäft bei eBay und Amazon erschließen

magnalister heißt die Schnittstelle, die Magento-Shops an Ebay und Amazon anbindet. Wer als Magento-Shopbetreiber auch noch auf diesen beiden Marktplätzen verkaufen will, profitiert von der Erweiterung. Unmittelbar aus dem Backend des Magento-Shops liefert die Schnittstelle die Anwendungen:

– Vorbereitung der Artikel

– Hochladen zu den Marktplätzen

– Import von Bestellungen

– Synchronisation von Lagermengen, Preisen u. v. a.

– Übergabe versendet oder storniert Status

Regelmäßig werden weitere Marktplätze an die Schnittstelle angebunden werden. Aktuell laufen meinPaket, Rakuten, Check24, DaWanda, Ricardo.ch für Magento in einer Beta Version.

Hochladen, Verkauf und Verwaltung

Bei der Schnittstelle handelt es sich um ein Plug-In. Dieses wird so in das Shop-Backend eingebaut, dass sämtliche wichtigen Vorgänge zentral von dort aus gesteuert werden können. So muss sich der Händler nicht bei den Marktplätzen einzeln einloggen, was eine enorme Zeitersparnis bedeutet.

Mit wenigen Klicks können die verschiedenen Artikel, aber auch komplette Kategorien vorbereitet und zu Ebay oder Amazon hochgeladen werden. Dabei gibt es eine Auswahl, welche Marktplätze der Händler anbinden möchte. Auch eine flexible Preisgestaltung ist möglich, wenn zum Beispiel auf den einzelnen Marktplätzen zu unterschiedlichen Preisen verkauft werden soll.

Einen Überblick über den jeweiligen Tagesumsatz des Onlineshops im Vergleich zu Amazon und Ebay ist ein weiteres Feature. Übersichtlich werden diese im Diagramm von magnalister dargestellt.

Überblick der Kernfunktionen von magnalister:

– Hochladen der Artikel unmittelbar vom Webshop zu den Marktplätzen

– vollautomatischer Import der Bestellungen in den Web-Shop

– Synchronisation von Preisen und Lagerbeständen

– Abgleich des Bestellstatus, z. B. „storniert“ oder „versandt“

– zentrale Verwaltung von Rechnungen, Bestellungen sowie Inventar

– Einbau eines updatesicheren Hook-Point-System für individuelle Erweiterungen

Arbeitsaufwand nur noch 10 %

Bei der Entwicklung waren die Ziele, dass die Nutzer das Plug-In ganz einfach selbst bedienen können, sowie eine Reduzierung des Arbeitsaufwandes pro Tag. Durch die Übertragung sämtlicher Bestellungen in den Shop sind diese immer aktuell. Auch der Lagerbestand sowie die Preise können bei Bedarf vollautomatisch synchronisiert werden. Der Bestellstatus wird ebenfalls automatisch übermittelt. Unmittelbar aus dem Web-Shop (und damit aus der Warenwirtschafts-Datenbank) wird der Status von Bestellungen zum jeweiligen Marktplatz gesendet.

Können Drittsysteme integriert werden?

Die Anforderungen, die jeder Händler an die Schnittstelle hat, werden berücksichtigt. Nutzt der Händler etwa Warenwirtschaftsprogramme, Buchungsverwaltung, Rechnungs- oder Faktura-Systeme, sind diese an das Shopsystem angebunden. magnalister wird indirekt für die automatische Aktualisierung von Preisen und Lagerbeständen, den zentralen Rechnungslauf oder die Buchhaltung genutzt. Dabei sind eigene Anpassungen an das System ganz leicht möglich. Mit den „Hook-Point“-Systemen kann jeder Händler updatesichere individuelle Erweiterungen einrichten. So erfolgt lediglich die Aktualisierung der Bereiche, die für magnalister notwendig sind. Erweiterungen werden ebenso wie der Shop selbst in einem separaten Verzeichnis gespeichert und nicht verändert. So funktionieren sie weiterhin reibungslos.

Ist das Ganze auch eine Option für Ihr Shopsystem? Prüfen Sie selbst.

Unterstützte Shopsysteme:

Magento

– commerce:seo

– Gambio

– osCommerce

– modified eCommerce Shopsoftware

– Shopware

– PrestaShop

– xt:Commerce

Daniel Wanner

New Business und Kundenberater

0711 460 520 23

Sie möchten Ihrer Webseite ein neues Gesicht verleihen oder haben ein anderes Projekt für uns?

Online anfragen